Tuesday, November 1, 2016

Apple Crumble mit Schokoeis



Zutaten:

5 große Äpfel
90 g brauner Zucker
150 g Mehl
90 g Butter
Zimt

Zubereitung:
Äpfel schälen, klein schneiden und in eine Auflaufform schichten. Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, dem Zucker und dem Zimt mischen und über die Äpfel streuen.
Bei 200 Grad eine halbe Stunde backen.



Shirin Pollo


Zutaten:

4 Hühnerbrüste
Orangen- und Zitronenschale für das Huhn
Zimt und Pfeffer für das Huhn
Öl zum Braten
2 Tassen Basmati
6 Tassen Gemüsebrühe
Safran - ich nahm Kurkuma und Ras El Hanut
Wiederum Orangen- und Zitronenschale ( hatte 2 große Orangen und 2 Zitronen) für die Sauce
Zimt und Pfeffer für die Sauce
500 g Karotten
2 Handvoll Berberitzen . getrocknet
Etwas Butte

Zubereitung:

Gewürzte Hühnerbrüste scharf anbraten, rausnehmen, und beiseite stellen. Im verbliebenen Öl Reis anbraten, mit Gemüsefond aufgießen, mit Zitronen- und Orangenschalen, Salz und Pfeffer würzen, Karotten in Scheiben dazugeben, Hühnerbrüste draufgeben und garen, bis der Reis durch  ist. Berberitzen drüberstreuen, servieren.


Als Vorspeise serivierte ich dreierlei Salate:
Kartoffelsalat mit Avocado und Kresse (ohne Zwiebeln)
Rote Bete mit Kümmel und Ahornsirup
Chinakohl mit Äpfel und Orangen/Mandarinen

Monday, August 1, 2016

Auberginen- und Zucchiniröllchen mit Feta




1 große Aubergine
1 große Zucchini
1 Zwiebel
1 Paprika
2 Knoblauchzehen
einige Tomaten
1 Pkg passierte Tomaten
250 g Feta
Einige getrocknete Tomaten (in Öl)
Etwas Sauerrahm oder Creme Fraiche und Milch
Salz und Pfeffer
frischen, italienische Kräuter


Tomaten einritzen, mit kochend heißem Wasser übergießen, kurz stehen lassen, kalt abschrecken, häuten und klein schneiden.
Zwiebel würfeln, in Öl glasig werden lassen, geschnittenen Knoblauch und klein würfelig geschnittenen Paprika dazu und anschmoren. Geschnittene Tomaten und die Pkg. Tomatensauce dazugeben, salzen, pfeffern und mit frischem 'Thymian, Salbei, Rosmarin würzen.

Zucchini und Aubergine der Länge nach in feine Streifen schneiden, auf ein Backpapier und Backblech legen, beide Seiten mit Öl bestreichen und salzen.
Auf der mittleren Stufen im Rohr  (ca. 10 min) grillen lassen - beobachten, damit weder Papier noch Gemüse verbrennt.
Etwas abkühlen lassen.

Feta mit Sauerrahm und Milch mit dem Mixer glattrühren, fein geschnittene, getrocknete Tomaten dazugeben, mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen, auf ein Drittel des Gemüsestreifens auftragen, einrollen, und in eine Auflaufform, in der zuvor die Tomatensauce eingefüllt wurde, legen.

10 - 15 min bei 180 Grad überbacken.
Dazu passt Reis, Quinoa oder Brot.

Guten Appetit!

Sunday, May 29, 2016

Gefüllter Kohlrabi




4 Kohlrabi
Salz
1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Champignons
3 Stiele Minzue
1 El Butter
3 gestr. El Mehl
250 ml Milch
1 El Olivenöl
100 g Frischkäse (ich habe Creme Fraiche genommen)
Pfeffer
1/2 Zitrone
Muskatnuss

Kohlrabi schälen, die kleinen grünen Blättchen aufbewahren. Das Gemüse in Salzwasser 20 bis 30 min weich dünsten (schneller geht's im Schnellkochtopf).
In der Zwischenzeit Mehl in Butter anschwitzen, mit Milch aufgießen, ev. Kohlrabikochwasser hinzufügen. Danach mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
In eine Pfanne Öl erhitzen, die in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln, in kleinere Stücke geschnittene Champignons dazugeben und anbraten. Klein geschnittene Kohlrabiblättchen und Minze dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, Frischkäse dazugeben.
Wenn der Kohlrabi weich ist, aushöhlen (geht mit Eisportionierer - hab ich nicht, darum muss ich immer mit Löffel und Messer rumwurschteln).
Sauce auf den Teller schöpfen, Kohlrabi daraufsetzen, füllen und mit einem Minzeblatt garnieren.
Beilage: Kartoffeln oder Püree.

Sunday, April 17, 2016

Spinatpesto



Spinatpesto
100 g Spinat Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Pignoli nach Belieben
Salz
Pfeffer

Parmesan
Spaghetti



Spinat mit Öl mit dem Pürierstab passieren, restliche Zutaten dazu, fertig!
Salz und Pfeffer

Schaumomelett mit Blattspinat

Frau Lehrerins Foto.

 Zutaten:

1 Fenchelknolle
1 El Öl
Salz, Pfeffer
150 Blattspinat (frisch oder tiefgekühlt)
4 Eier
1 Karotte
40 g Sprossen



Zubereitung:

Öl erhitzen, geschnittenen Fenchel dazugeben, leicht salzen und bei kleiner Hitze etwa 2 Minuten dünsten.
Blattspinat zum Fenchel geben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwas 5 Minuten dünsten.
Inzwischen die Eier und etwas Salz in eine Rührschüssel geben mit dem Mixer aufschlagen.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Eiermasse hineingeben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 7 Minuten stocken lassen.
Während die Eier stocken, die Karotte schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Zum Spinatgemüse in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 3 Minuten weiterdünsten.
Sprossen in ein Sieb geben, mit heißem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Omelett auf einen Teller gleiten lassen, mit dem Gemüse belegen und Sprossen darauf verteilen.

Sunday, April 10, 2016

Currykarotten-Strudelpäckchen - Suppenbeilage




12 Wantan-Blätter oder Strudelteig zugeschnitten (10x10 cm)
1 große Karotte (für 100 g Würfel)
1 TL brauner Zucker
3 TL Butter
Salz
1–1½TL Curry

Backpapier
1. Wantan-Blätter oder Strudelteig auftauen.
2. Die Karotte schälen, in 1 mm feine Julienne und diese in Würfel schneiden. Zucker in einer kleinen Pfanne schmelzen, 2 TL Butter dazugeben, dann die Karottenwürfel unterrühren. Alles mit Salz und Currypulver würzen und 1 Min. unter Rühren dünsten. Kalt werden lassen.
3. Backpapier auf ein Backblech legen und den Backofen vorheizen. Einstellung: Ober-/Unterhitze / 180° C. Die restliche Butter schmelzen.
4. Die Wantan-Blätter an den Rändern mit Wasser bestreichen. Auf jedes Blatt jeweils einen gehäuften TL Karottenwürfel häufen, einrollen und an den Enden zusammendrücken. Päckchen auf das Backblech legen, mit der geschmolzenen Butter bestreichen und 10–12 Min. in der 2. Einschubebene von unten backen. Möglichst heiß servieren.